— Nachricht —

Die Musterfassade des Berliner Stadtschlosses an der Karl-Liebknecht-Brücke in Mitte ist fertiggebaut. Zu sehen ist nach einer Pressemitteilung der Stiftung Humboldtforum ein Ausschnitt aus der Südfassade des Schlosses mit einer Fensterachse über zwei Obergeschosse, dazu Hauptgesims und Balustrade. Die Stiftung wolle mit dem Bau die Materialien in den Witterungsverhältnissen testen, deshalb sei die Fassade nach Westen ausgerichtet. Sie werde bis 2017/18 stehenbleiben, solange wie die benachbarte Humboldt-Box, teilte eine Stiftungssprecherin auf Anfrage von Futurberlin mit. Die Fassade wäre mit 16 Metern Höhe etwa halb so groß wie der Originalbau. Am 21. Juni würde mit dem Bau begonnen. Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) werde an dem Tag die Baustelle besuchen. (Stiftung Humboldtforum, Futurberlin)

ANZEIGE


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.