Alles geht nach Lichtenberg

— Nachricht —

Immer mehr Berliner ziehen nach Lichtenberg. Entgegen demografischer Prognosen, die dem Bezirk nach Angaben der Berliner Zeitung eine Bevölkerungszahl von ca. 250.000 vorhergesagt haben, leben mittlerweile 263.000 Menschen dort. Die Zuzügler kommen aus benachbarten Innenstadt-Bezirken, wo die Mieten steigen, aber auch aus Wedding und Neukölln. Im letzten Halbjahr seien ca. 1.000 neue Einwohner pro Monat hinzugekommen, schreibt die Berliner Zeitung. Es kämen vor allem Familien mit Kindern in den überalterten Bezirk. Daher steht der Bezirk vor der Herausforderung, seine soziale Infrastruktur anzupassen. Es fehlten 1.100 Kitaplätze, und mindestens fünf neue Grundschulen würden gebraucht. Für letztere sollen Schulgebäude reaktiviert werden, die der Bezirk in der Vergangenheit schließen musste. Keine einzige Schule soll neugebaut werden. (Berliner Zeitung)



0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.