„Krieg gegen die Einkommensschwachen“ und dynamische Bebauungspläne

Von
23. November 2018

Heute ebenfalls im T a g e s T o p p e r : Ausstellung zum wachsenden Berlin besuchen, Tour mit Archäologen an der Mauer machen, die Gasag zurück zum Gasometer begleiten …


Der neue Futurberlin-T a g e s T o p p e r bringt Euch die Top 10 des Tages mit den News von GESTERN und den Events von HEUTE, 4 Tage die Woche, Dienstag bis Freitag, im Idealfall morgens, und ist eine Alternative zum wöchentlichen S k y s c r a p e r (Newsletter für Stadtentwicklung in Berlin), der immer montags kommt


Events heute!

#1. Um 13 Uhr werden Gedenkstelen am Werderschen Markt eingeweiht. Sie informieren über die Geschichte des mittleren Friedrichswerder und über das Mode-Kaufhaus Hermann Gerson, in die im Dritten Reich die Technikzentrale des Holocaust einzog.

#2. Von 13 bis 16 Uhr gibt es beim Projekt Haus der Statistik den Workshop #4 „Dynamischer Bebauungsplan“, bei dem es um die Anpassungsfähigkeiten von B-Plänen in sich schnell verändernden Großstädten geht. Anschließend, ab 16 Uhr findet wieder der reguläre Plantisch statt. Er beschäftigt sich mit dem Thema Bebauungsdichte. MEHR

#3. Um 14 Uhr gibt es einen Archäologischen Spaziergang zum Thema Fluchttunnel und Sperranlagen in der Mauergedenkstätte mit Uwe Michas vom Landesdenkmalamt. Die Tour findet im Rahmen der Ausstellung „Bewegte Zeiten“ (Martin-Gropius-Bau) statt. Treffpunkt: Besucherzentrum der Gedenkstätte in der Bernauer Straße. (Kosten: 6 Euro, Anmeldung über Staatliche Museen zu BerlinMEHR

#4. Um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung „Berlin 2050 – Raum und Wert“ in der Galerie Kehrer, in der Potsdamer Straße 100. Sie beschäftigt sich mit dem Wachstum Berlins und städtebaulichen Konzepten, ist die Fortsetzung der Ausstellung „Berlin 2050 – Konkrete Dichte“ und läuft bis zum 4. Januar. MEHR

#5. Um 20:30 Uhr geht es bei „The Fine Art of Living“ um Gentrification als  in der Nachwendezeit. Diskutiert wird im Rahmen einer Buchvorstellung von Ina Wudtke („G. ist Krieg gegen die Einkommensschwachen“) in der qm-Buchhandlung. Mit dabei u.a. Andrej Holm. Alles in Englisch. MEHR

News

#6. Im Regierungsviertel entfällt die provisorische Umfahrung der Schweizer Botschaft. Der Spreebogenpark wird vollendet. Es geht nur noch über die Kronprinzenbrücke, nicht mehr über die Moltkebrücke. MEHR in der Berliner Zeitung

#7. Die Gasag legt den Grundstein für ihre neue Zentrale auf dem Euref-Campus in Schöneberg. Vor zehn Jahren gab sie den Standort auf dem Gasoometer-Gelände auf. MEHR in der Berliner Zeitung

#8. Andreas R. Becher vom Bund Deutscher Architekten in Berlin spricht im Interview mit dem Tagesspiegel über die Bebauung von Kleingartenkolonien. Das Potenzial beläuft sich auf 300.000 Wohnungen, selbst wenn nur ein Drittel der Flächen bebaut würde. MEHR

#9. Schöneberg wird zum Forschungsfeld für Stickoxide. MEHR im Polis-Magazin

#10. Die Berliner Zeitung vergleicht den Tauentzien von 1914 mit seinem Zustand von heute (bildhaft und mit wenig Worten). MEHR


Der nächste T a g e s T o p p e r kommt am Dienstag, den 27. November 2018.

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.