Beiträge aus dem Jahr 2018

Das Aschenputtel der Weltstadt

Von
13. Oktober 2018

Die Bebauung des Molkenmarktes in der Altstadt ist ein zentrales Puzzle-Teil für die Identität des Stadtkerns von Berlin. Hier können die Akteure dem „Aschenputtel“ in Mittes Planungsgeschichte dazu verhelfen, eine Prinzessin zu werden.

Weiterlesen »

Nathaniel, der Weise

Von
31. Mai 2018

Am Checkpoint Charlie kehren Stadtplaner sich von der Blockrandbebauung ab. Ein Stadtplatz soll entstehen. Nathaniel, der Investor, meint es gut mit Berlin an der Friedrichstraße. An der East Side Gallery profitiert er aber von einer Katastrophe.

Weiterlesen »

Moabit: Die Insel umrunden!

Von
12. Mai 2018

Wenn Moabit eine Insel ist, dann muss sie umfahrbar sein. Ob das möglich ist, soll eine Tour erweisen. Die Spree zeigt Bekanntes, die Kanäle sorgen für die ein oder andere Überraschung: so zum Beispiel die Verladerampe für die Siemensturbinen...

Weiterlesen »

Eine Brache, wo sich Hund und Hund gute Nacht sagen

Von
11. Mai 2018

Bericht zum News Ride vom 9. Mai, Dong Xuan Center bis Johannisthal, mit Kunstquartier Herzbergstraße, der Alten Teppichfabrik in Alt-Stralau, Kleingärten in Treptow und einer Brachfläche an der A113 in Adlershof

Weiterlesen »

Brunnen und Denkmal

Von
18. Februar 2018
... und als Abenteuerspielplatz (Foto: Peter Born)

Vor der Weiterführung der Stadtdebatte zur Berliner Mitte: Wohin mit Neptun, Marx und Engels? Ein Plädoyer

Weiterlesen »