„Welcome Goodbye“ – Tourismuspolitik und Stadtentwicklung in Berlin

Von
28. Januar 2016

Welcome Goodye— Mitteilung von Helle Panke e.V. über Veranstaltung in der Reihe Linke Metropolenpolitik —

„This is so Berlin!“ – mit diesem Spruch beschreiben viele Berlinbesuchende die Erlebnisse in dieser Stadt. Darin findet sich auch die Begründung für die Attraktivität der Hauptstadt: Authentizität und Selbstreferentialität stehen für Berlin, oder wie Hildegard Knef es auf den Punkt brachte: „Berlin bleibt doch Berlin!“ Die Rekorde der Besucherzahlen übersteigen sich jährlich von neuem, und für die nächsten Jahre verspricht der Regierende Bürgermeister, die 30 Millionenmarke zu „knacken“.

Jedoch gilt der nicht fertig werdende Hauptstadtflughafen inzwischen unter Tourismusexperten als zu klein, und es muss gefragt werden, wie die Tourismuspolitik in Berlin eigentlich gestaltet wird und wie stadtentwicklungspolitisch die Weichen gestellt werden.

In der Veranstaltung wird die Regisseurin Nana Rebhan ihren Film „Welcome Goodbye“ zeigen und mit Katrin Lompscher, Sprecherin für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen der Berliner Linksfraktion, über aktuelle Themen wie Wohnungsnot und Ferienwohnungen sowie über Perspektiven für eine soziale Stadtentwicklung in der wachsenden Metropole diskutieren.

Moderation: Katalin Gennburg (Stadtforscherin)


Montag, 22. Februar 2016

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin

Kosten: 2,00 Euro

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *