Beiträge zum Thema ‘Stadtentwicklungspolitik’

Stadtforum 2030 im Roten Rathaus – brechend voll wie Berlin selbst

Von
27. April 2013
Gemälde "Berliner Kongress 1878" im Roten Rathaus, (Foto: André Franke)

Auf Anton von Werners Gemälde, das auf den Zentimeter so hoch ist wie einst die Berliner Mauer war, sitzen nur wenige, die meisten stehen. Es zeigt den Hände schüttelnden Otto von Bismarck auf dem Berliner Kongress von 1878 und...

Weiterlesen »

Der Stadtrat, der aus der Hüfte schießt

Von
14. März 2013
Der Stadtrat, der aus der Hüfte schießt

Wie Mittes Baustadtrat Carsten Spallek weniger Bürgerbeteiligung wagt und mit seinem kuriosen Stil bisher ganz gut fährt Bis vor kurzem stammte die aktuellste Meldung auf der Internetseite von Carsten Spallek (CDU) vom 24. August 2012. Die CDU-Fraktion des Bezirks...

Weiterlesen »

Eine IBA für alle

Von
8. November 2012
IBA für "Schlafende Riesen", eine Grafik der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zur Einladung auf ein Symposium im April 2012

Das IBA-Konzept “Draußenstadt ist Drinnenstadt” des Senats überzeugt Grüne und Linke nicht. Das liegt an der fehlenden thematischen Botschaft und am elitären Verfahren. — Bericht — Es klingt vernünftig, was Katrin Lompscher am Mittwoch Vormittag im Ausschuss für Stadtentwicklung...

Weiterlesen »

Sieben Thesen von „Think Berlin“: Bitte keine IBA auf Krücken

Von
5. November 2012

— Nachricht — Stadtplaner der Gruppe “Think Berlin plus”, zu der auch der Architekturprofessor Harald Bodenschatz von der TU Berlin gehört, fordern den Abschied von der Internationalen Bauausstellung IBA 2020, wenn von der Senatsverwaltung kein überzeugendes Konzept entwickelt würde....

Weiterlesen »

Neues Kulturforum für Berlin

Von
16. Juni 2012

— Nachricht — An den Spreeufern zwischen Jannowitz- und Schillingbrücke in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg soll Berlin ein zweites Kulturforum bekommen. Dafür jedenfalls plädierte gestern Berlins Ex-Stadtenwicklungssenator Volker Hassemer in der Berliner Zeitung. Das Gebiet habe mit der alten Bar...

Weiterlesen »

Das Wort Gottes muss durch den Mund der Menschen

Von
9. Juni 2012
Moderatorin und Co-Moderator. Im Hintergrund die Kanzel: "Das Wort Gottes hören" (Foto: André Franke)

Moderatorin Ursula Flecken greift zum Mikro, um es sogleich wieder aus der Hand zu geben. Ohne das vorher gewusst zu haben. Als die Stadtplanerin das Publikum zum Bürgergespräch über die Zukunft des Tempelhofer Feldes begrüßt, ziehen Bürgerinitiativen aus Kreuzberg,...

Weiterlesen »

Seite 2 von 3123