Steckbrief Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Von
23. Januar 2015
Übersichtsplan auf dem Gelände des Jahn-Sportparks in Prenzlauer Berg: früher Grenzlage an der Berliner Mauer und Mielkes Showbühne, heute Sanierungsfall

Übersichtsplan auf dem Gelände des Jahn-Sportparks in Prenzlauer Berg: früher Grenzlage an der Berliner Mauer und Mielkes Showbühne, heute Sanierungsfall

 

Ziel: Inklusionssportpark

Investitionen: 150 Mio. Euro

Kapazität: 20.000 Zuschauer (drittgrößtes Stadion in Berlin)

Sanierungsumfang: kompletter Abriss der DDR-Tribüne und Neubau im Westen des Geländes

Konzept: 2 Großspielfelder, 2 Sporthallen, 1 Tennishalle, 3 Beachvolleyball-Felder, 1 Parkhaus (450 Kfz)

Baubeginn: 2018

Fertigstellung: 2023

Besonderheit: potenzielle Spielstätte für Olympia 2024/28

aktuell: Machbarkeitsstudie 2015

kritisch: 2020 läuft Duldung durch Sicherheitsbehörden aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Seite 1 von 11