Steckbrief Hotel Liebknechtstraße

Von
14. April 2017

April 2017

Zwischen Liebknechtstraße und dem Panoramahaus am Fernsehturm soll ein Hotel gebaut werden. Der Neubau würde mit zwei Seitenflügeln direkt an den Altbau angebaut werden. Dagegen hatte das Panoramhaus geklagt. Nachdem 2014 der Klage offenbar stattgegeben wurde, entscheidet das OVG jetzt für das Hotelprojekt. Der Hof, der durch den Anbau entsteht, soll öffentlich zugänglich sein. Die Läden im Erdgeschoss könnten demnach vor Ort bleiben und weiterbetrieben werden. tagesspiegel.de

Kleine Chronik:

  • 2012 Baugenehmigung
  • 2014 Klage gegen Hotel (stattgegeben)
  • 2017 OVG lehnt Klage ab

Das Hotel:

  • 270 Zimmer
  • sechs bis sieben Geschosse
  • zwei Seitenflügel und Innenhof

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.

Seite 1 von 11