Mit Schiller: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Fahrradgerechtigkeit?

Von
3. Juli 2014
Linienstraße Ecke Gormannstraße

Es war ein Satz wie aus einem Drehbuch. Deshalb war er mir sofort symphatisch. Senator für Stadtentwicklung Michael Müller (SPD) freut sich in einem Artikel der “Welt” darüber, dass immer mehr Berliner mit dem Rad fahren, lässt die Infrastruktur für...

Weiterlesen »

Marsch in die Mall! – wenn auch ein bisschen spät, werte Kaufsoldaten

Von
2. Juli 2014
Leipziger Platz Quartier vom Kollhoff-Tower aus

Die Eröffnung des Leipziger Platz Quartiers verzögert sich. Dennoch steht der “Alte Dessauer” bereit und leitet die zukünftigen Besucherströme in die neue Shopping Mall – bald, vielleicht im Herbst Es war sein Lichthof, der das Besondere war. Und das Besondere wird...

Weiterlesen »

Perspektive Osten: Skyline vom Alex noch ausbaufähig

Von
29. Juni 2014
Eine geht noch rein. Die Skyline am Alexanderplatz ist ausbaufähig, wie dieses Foto vom Balkon an der Danziger Straße zeigt.

Ich habe Freunde am Volkspark Friedrichshain, die lecken sich die Finger nach Neuzugängen in der Skyline von Berlin (Zoofenster, Backfabrik u.a.), denn sie blicken von der Terrasse ihrer Wohnung über den großen Bunkerberg direkt ins Stadtzentrum. Als wir neulich grillten...

Weiterlesen »

Stadtforscherin misstraut Humboldtforum-Rhetorik vom “Dialog der Welten”

Von
19. Juni 2014
Ausstellungsstücke Humboldt-Box, 2014

Das Humboldtforum ist ein exotisches Konzept. Nicht nur, wegen des Ethnologischen Museums aus Dahlem, das mit seinem Einzug Ozeanien vom Stadtrand an den Schlossplatz katapultiert. Es ist eben auch (positiv ausgedrückt) vielseitig oder (negativ) zersplittert, weil auch die Humboldt-Uni...

Weiterlesen »

Die Cuvrybrache an der Spree – Favela* mit erklärungsbedürftigem Sternchen

Von
17. Juni 2014
Cuvrybrache 2014

Aufgeworfene Frage in der Facebook-Gruppe „Berlin Guides“: Ist die Cuvrybrache eine Favela in Berlin? – Auf den ersten Blick klingt das übertrieben. Die Favelas sind größer und werden von bis zu 200.000 Menschen bewohnt, liegen am Stadtrand und werden im...

Weiterlesen »

Ich, der Großspender

Von
13. Juni 2014
Eosanderportal pink Punkte

Schloss-Satire #1 — Ja, ich habe gespendet. Ich habe mein Geld für das Schloss gegeben. Als ich am Tag der offenen Schlossbaustelle (was wundert’s, es war ja Kindertag!) im Vorbeischlendern durch die Humboldtbox das nackte, künftige Eosanderportal glänzen sah, packte...

Weiterlesen »

Zu kuschelig fürs Rathausforum? – Zeit für ein Jahr Streit im neuen Dialog um die Mitte und dann: Finito

Von
3. Juni 2014
Andries Geerse

In Mitte wird jetzt verbindlich über die Zukunft des Rathausforums diskutiert, der Großfläche zwischen Spree und Fernsehturm. Senatsbaudirektorin Regula Lüscher hat einen Dialogprozess angestoßen, der im Juli beginnen und im April 2015 abgeschlossen werden soll. Sie berichtete bereits im...

Weiterlesen »

Das abgesteckte Feld – Stephan Braunfels setzt Tempelhof eine Krone auf

Von
2. Juni 2014
Randbebauung der anderen Art am Tempelhofer Feld: Entwurf Stephan Braunfels (2014)

– Slideshow – Nach dem erfolgreichen Volksentscheid für die Initiative 100% Tempelhofer Feld steckt Architekt Stephan Braunfels das Feld in einem Entwurf mit Hochhäusern ab. Der Vorschlag ist dem von den Berlinern abgelehnten Masterplan des Senats im wahrsten Sinne des...

Weiterlesen »

Geniale Schloss-PR

Von
31. Mai 2014
Ostfassade Schloss - Spreeufer

Es ist nicht lange her, dass Architekt Stephan Braunfels mit seinem provokanten Entwurf, das Schloss zur Stadt hin öffnen wollte. Eine Initiative versucht seitdem, den Verzicht auf die Ostfassade des Humboldtforums in die Realität umzusetzen, auch wenn diese ganz...

Weiterlesen »

Aufgeschoben, nicht aufgehoben – die Feldarbeit geht weiter

Von
28. Mai 2014
Tempelhofer Feld

Kaum ist der Feldfriede in Tempelhof eingekehrt, werfen Politiker und Architekten mit neuen Ideen um sich. Das ist nicht nur gut so, sondern oberhammeraffentittengeil. Sofort entfesselt der Volksentscheid eine Kraft, die der Masterplan des Senats unterbunden und zuletzt fast...

Weiterlesen »

Was wird aus den JEIN-Kreuzern? – Die Berliner Zeitung navigiert den Wähler durch den Graubereich des Volksentscheids

Von
22. Mai 2014
JEIN

Drei Tage vor dem Volksentscheid zum Tempelhofer Feld habe ich einen Artikel der Berliner Zeitung von vor zwei Wochen rausgekramt, der noch einmal die verschiedenen Wahloptionen und Kreuzkombinationen zwischen den zwei Feld-Gesetzen beschreibt. Er ist eine gute Entscheidungshilfe. Gerade...

Weiterlesen »

Schweizer „Velo-Sack“ an der Oranienburger gefunden

Von
20. Mai 2014
"Velo-Sack"

Der Austausch über Stadtentwicklung kann so fruchtbar sein. Vor allem wenn er länderübergreifend stattfindet. Hier das Gelernte von einer exklusiven Zukunft-Berlin-Tour vom Montag. Schweizerische Straßenbaukommissare waren am Montag unterwegs mit mir auf einer Zukunft-Berlin-Tour. Da sie sich auch speziell...

Weiterlesen »

Shopping, Skydiving und Surfen unter einem Dach

Von
18. Mai 2014
VOLT Berlin, J. Mayer H.

Das VOLT Berlin ist die Fortsetzung des Alexa-Einkaufszentrums mit anderen Mitteln. – Ein Tourbericht zur gestrigen Zukunft-Berlin-Tour mit Berlin on Bike und der Antwort, was zwischen Alexa und Jannowitzbrücke gebaut wird. Kommt Zeit, kommt Rat. Und manchmal schneller als man...

Weiterlesen »

Volksentscheid macht Spaß, Mutti – Und Hunger!

Von
15. Mai 2014
Flughafengebäude am Tempelhofer Feld, aus südlicher Richtung (Foto: André Franke)

Die Berliner Zeitung stellt heute in einem Artikel die Positionen der Parteien zum Volksentscheid dar. Darin zeigt sich, dass keine der fünf Parteien dasselbe will, obwohl nur zwei Volksgesetze zur Abstimmung stehen. Am interessantesten ist die Haltung der Grünen....

Weiterlesen »

Eine „Burg“ bröckelt – Renzo Piano baut Potsdamer Platz um

Von
10. Oktober 2013

Das Debis-Haus am Potsdamer Platz wird umgebaut und für Besucher geöffnet. Wie der Tagesspiegel schreibt, soll in Zukunft der Zutritt sowohl ins Atrium, als auch zur 100 Meter hohen Aussichtsplattform auf dem Dach möglich sein. Bisher war das exklusiv...

Weiterlesen »

Charité sucht barmherzigen Sanierer

Von
9. Oktober 2013

Das Bettenhochhaus der Charité in Mitte steht leer. Wie der Tagesspiegel berichtet, sei das Gebäude seit knapp zwei Wochen wegen der anstehenden Sanierung geräumt. Unklar ist offenbar, wer die Sanierung überhaupt durchführen soll. Das Vergabeverfahren an einen Generalunternehmer laufe...

Weiterlesen »

Zu viele Feste auf Berlins Straßen und Plätze

Von
7. Oktober 2013

Die Feierei im öffentlichen Raum der Berliner Innenstadtbezirke erreicht die Grenzen des Erträglichen und die Grenzen des Machbaren. Ein Artikel in der „Welt am Sonntag“ gibt einen guten Überblick darüber, wo und wie oft gefeiert wird, und wie die...

Weiterlesen »

Distel entwirft Zukunft Berlins anno 2050

Von
6. Oktober 2013

Das Kabarett-Theater „Distel“ in der Friedrichstraße spielt in seinem Jubiläumsprogramm „Endlich Visionen“ auch einen Sketch über Berlin im Jahre 2050. Auf dem „Wowereiter“ unternimmt eine Familie eine Stadtführung und bekommt ein Bild von der Stadt geboten, das wir heute...

Weiterlesen »

Treptowers in der Hand japanischer Investoren

Von
4. Oktober 2013

Die Japaner kommen nicht nur nach Berlin, um zu fotografieren. Sie investieren auch und geben ihr Geld für Gebäude aus. Das Allianz-Hochhaus am Osthafen ist nach einem Bericht der Immobilienzeitung (IZ) jetzt in Besitz der japanischen Investmentgesellschaft Nis Arb...

Weiterlesen »

Mauerpark fünf Jahre lang Baustelle und „Schaustelle“

Von
3. Oktober 2013

Durch den Mauerpark soll ein Tunnel gegraben werden. Die Berliner Wasserbetriebe planen einen unterirdischen Abwasserspeicher, der in Spree und Panke eine höhere Gewässerqualität gewährleisten soll, schreibt die Berliner Zeitung. Acht Meter tief und 700 Meter lang soll er sein...

Weiterlesen »

Seite 10 von 18...89101112...