TOUR : News Ride – Nachrichten per Rad

Von
2. August 2016

Der Futurberlin-News-Ride soll eine Großstadtalternative für den 20-Uhr-15-Film sein! Statt auf der Couch zu sitzen und beim Fernsehen einzuschlafen, gebe ich Euch einen Anlass, vor dem Schlafengehen noch einmal an die frische Luft zu kommen und in die Pedale zu treten. Alltagstauglich muss dieses Tourformat sein. Deshalb ist der News Ride von ca. zwei Stunden Dauer und in der Regel abends (im Sommer 19-21 Uhr, im Winter früher). So kann man ihn zum Beispiel gut an einen Tag im Büro ankoppeln, quasi auf dem Nach-Hause-Weg. Aktuelle Zeiten siehe unten.

Seit neuestem mache ich den News Ride nicht mehr monatlich, sondern (gespeist aus den Nachrichten im „Skyscraper“, dem Newsletter) wöchentlich und auch nicht nur werktags, sondern manchnal auch am Wochenende, komfortabel bei Tageslicht. 


Nächster News Ride:

  • am Donnerstag, 11. Mai 2017, 19 – 21 Uhr, Treffpunkt Knaackstraße /Ecke Rykestraße (vor dem Wasserturm) Diesmal mit Wasserturm-Hochhaus, Europas größtem Motel One, dem „Museum der Möglichkeiten“, der Gertraudenbrücke, dem Springer-Campus, dem Probierboulevard, dem Schloss und der Bauakademie

Bildschirmfoto 2017-05-08 um 05.46.46Inhaltlich geht es dabei um Projekte, Orte, Themen, über die in den Medien aktuell berichtet wurde. Wir radeln zu den Gegenständen der Berichterstattung auf ein Treffen mit dem Genius Loci, dem Geist des Ortes. Das können etwa drei bis fünf verschiedene Stopps werden, also nicht allzu viele. Der News Ride kann somit eine Alternative zur Nachrichtenlektüre sein. Man liest ja ohnehin genug. Einfach mitradeln, zuhören, beim Radeln verdauen, diskutieren. Und das unter dem freien Himmel Berlins!


Der News Ride kostet 10 /ermäßigt 5 Euro. Nur Barzahlung möglich, vor Ort. Bitte unbedingt anmelden (auch wenn Teilnahme unsicher, es hilft organisatorisch!) per Email: info@futurberlin.de oder telefonisch bei mir: 0049 163 372 6024 (siehe auch Kontakt)

Dieser Beitrag kann nicht kommentiert werden.

Seite 1 von 11